iq
Menu Ihr Vermarkter für Leitmedien

AGOF

31,03 Mio. nutzen im November 2018 die Medien der iq digital (Quelle: AGOF DDF November 2018)

Aktuelles

Mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung hat der Gesetzgeber das Mindestalter für die Abgabe einer wirksamen Einwilligung in die Verarbeitung von pseudonymen Daten, die ab dem 25.05.2018 als personenbezogene Daten gelten, auf 16 Jahre angehoben.


Deshalb wird die AGOF ihre Grundgesamtheit in der daily digital facts zum 15. Mai 2018 auf „Deutschsprachige Wohnbevölkerung in Deutschland ab 16 Jahren“ umstellen.

Die aktuellen Reichweiten des iq-Portfolios auf Basis der neuen Grundgesamtheit finden Sie hier.

Die neue Markt-Media-Studioe der AGOF: Daily Digital Facts

Die daily digital facts ist die Markt-Media-Studie der AGOF. Sie liefert erstmals die detaillierten Reichweiten jedes einzelnen Tages. Damit ermöglicht sie zusätzlich, individuelle Zeiträume für die Mediaplanung zu verwenden, also z.B. Ferienzeiten oder alle Tage an denen olympische Spiele stattfinden, etc. Eine weitere, entscheidende Neuerung: Statt einmal im Monat wird die daily digital facts jeden Vormittag veröffentlicht und beinhaltet dabei die Reichweiten des Vortages.

Die daily digital facts bietet neben ihren Neuerungen die bewährte AGOF Qualität. Sie beinhaltet alle bisher bekannten Qualifizierungs­daten der AGOF Studien, Netto- und Brutto-Reichweiten, soziodemografische und psychogra­fische Merkmale zur Nutzer- und Zielgruppenbeschreibung (Strukturdaten), Marktdaten (Konsum und Haushaltsausstattung) sowie allgemeine Daten zur digitalen Internetnutzung. Auch die erstmals mit der digital facts eingeführte medienübergreifende und überschneidungsfreie Pla­nung von stationären und mobilen Angeboten ist mit ihr weiterhin möglich.

Alle Informationen können im AGOF Auswertungs- und Planungsprogramm TOP modular analysiert und zur digitalen Mediaplanung genutzt werden.

Über die AGOF

Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung - kurz AGOF - ist ein Zusammenschluss der führenden Online-Vermarkter in Deutschland. Mit ihrer standardisierten Online-Reichweitenwährung sowie umfassenden Daten rund um die Nutzung digitaler Medien macht die AGOF das klassische und das mobile Internet zu transparenten und planbaren Werbeträgern.

Hintergrund – Die AGOF

Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember 2002 gegründet. Aufgabe und Zweck der AGOF ist es, unabhängig von Individualinteressen für Transparenz und praxisnahe Standards in der Online-Werbeträgerforschung zu sorgen. Dafür erarbeitet sie die notwendigen Leistungswerte im engen Austausch mit dem Markt und stellt diese in entsprechenden Studien zur Verfügung – und dies nicht nur für das klassische Internet, sondern auch für weitere Segmente digitaler Medien. Zu diesem Zweck sind die in der AGOF vertretenen führenden Vermarkter in Deutschland in Sektionen organisiert, die in ihrem jeweiligem Segment die Konzeption, Bereitstellung und Weiterentwicklung der Reichweitenforschung und Planungsparameter, in Zusammenarbeit mit den Marktpartnern, vorantreiben.

k2sporno.com - Download Porn HD ultoporno.com - Download Free Porn Download porn video in hd