iq
Menu Ihr Vermarkter für Leitmedien

Alle Leitmedien

Handelsblatt erhält „European Newspaper Award“

Die Jury begründet ihre Entscheidung wie folgt: „Durch das handliche Tabloid-Format hebt sich das Handelsblatt angenehm von anderen Zeitungen ab. Vor kurzem wurde die tägliche doppelseitige Infografik eingeführt und die Coverstories am Wochenende sind in ihrer Ausführlichkeit und in ihrem magazinigen Layout in Europa schwer zu übertreffen. Der Transformationsprozess in Richtung elektronische Medien ist weit fortgeschritten, denn ein Drittel der Auflage sind E-Paper. Das bedeutet, dass die Kundschaft Innovationen sehr aufgeschlossen gegenüber steht. Ein Highlight der Online-Aktivitäten ist der Morning-Newsletter des Herausgebers, der oft in anderen Medien zitiert wird.“ 

Handelsblatt-Chefredakteur Sven Afhüppe zu der Auszeichnung: „Wir freuen uns sehr über den ‚European Newspaper Award‘, der nicht nur die optische Weiterentwicklung, sondern auch die hohe inhaltliche Relevanz des Handelsblatts über die Grenzen Deutschlands hinaus widerspiegelt. Die Preis ist Ehre und Ansporn zugleich: Wir werden auch künftig neue, innovative Wege gehen und das redaktionelle Profil der Zeitung weiterhin konsequent schärfen.“ 

Der „European Newspaper Award“ wird seit 1999 vergeben. Der Preis hat zum Ziel, die Themen Zeitungsdesign und Zeitungskonzeption innerhalb Europas zu verbessern und zu neuen, kreativen Lösungen beizutragen. Die Preisverleihung des European Newspaper Awards findet im Mai 2018 im Rahmen des European Newspaper Congress in Wien statt.