iq
Menu Ihr Vermarkter für Leitmedien

Alle Leitmedien

Substanz entscheidet

Profil Handelsblatt

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 180 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Laut Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung (LAE) 2017 erreicht das Handelsblatt 299.000 Entscheider börsentäglich. Rund 84% davon sind Selbstständige oder leitende Angestellte, davon sind fast 60% Angestellte der ersten und zweiten Führungsebene. Unter den überregionalen Zeitungen erreicht das Handelsblatt die meisten Top-Manager der 1. Führungsebene und bietet in dieser Spitzen-Zielgruppe gleichzeitig ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis.

Inhalt

Das Handelsblatt steht für hohe Aktualität, Verlässlichkeit, Substanz und Objektivität. Nachrichten werden recherchiert, analysiert und in den komplexen Zusammenhang eingeordnet. Das Ausleuchten der Hintergründe, Kommentare, Analysen haben besonderes Gewicht. Ob die globale Entwicklung der Finanzmärkte und Volkswirtschaften, internationale Handelsabkommen oder nationale Steuergesetzgebung – der Entscheider muss viele externe Faktoren kennen. Mit fundierten Berichten über Zukunftstrends und neue Technologien liefert das Handelsblatt wichtige Erkenntnisse für erfolgreiches Handeln in sich ständig verändernden Branchen und Märkten.

Redaktionelle Struktur

In den vergangenen Jahren wurde das Handelsblatt journalistisch kontinuierlich weiterentwickelt. Heute präsentiert es sich, als moderne Zeitung mit inhaltlicher Präzision und eleganter Optik. Mit der Titelseite und dem Inhaltsverzeichnis erhält der Leser den ersten kompakten Überblick. Einstieg in die tiefer gehende Berichterstattung und Meinungsbildung bietet das aktuelle "TITELTHEMA" und die Seiten "MEINUNG & ANALYSE". Die vier großen Ressorts "WIRTSCHAFT & POLITIK", "UNTERNEHMEN & MÄRKTE", "FINANZEN & BÖRSEN" und "PRIVATE GELDANLAGE" bieten umfangreiche Hintergrundberichterstattung. Die Freitagsausgabe beinhaltet zusätzlich folgende Ressorts:"IMMOBILIEN" - aktuelle Marktentwicklungen und Analysen des Immobilienmarktes im In- und Ausland für private und institutionelle Anleger. "KARRIERE" - Alles rund um Karrierethemen, Executive Education und MBA für Top-Entscheider, Fach- und Führungskräfte und Young Professionals. "LITERATUR" - mit Schwerpunkt Wirtschaftsliteratur, Sach- und Fachbücher, aber auch Kurzweiliges für Entscheider. "KUNSTMARKT" - mit aktuellen Marktberichten und Hintergrundanalysen für Kunstsammler. Kunst ist eine der schönsten Arten, sein Geld anzulegen.

Das Handelsblatt im Business-Format

Das Handelsblatt erscheint im modernen, handlichen und äußerst lesefreundlichen Business-Format. Das Layout folgt konsequent dem Doppelseiten-Prinzip und verbindet Bildsprache sowie Inhalte zu einer klar strukturierten Einheit. Die Magazin ähnliche Anmutung wird durch eine Heftung zusätzlich unterstützt und bietet noch mehr Lesekomfort. Das inhaltliche Konzept verbindet Aktualität und hintergründige Berichterstattung. Durch das geheftete Business-Format ist das Handelsblatt nicht mehr an die klassische Struktur der Zeitungsbücher gebunden. Dadurch kann die Redaktion noch besser auf aktuelle Situationen reagieren und die Berichterstattung, je nach Nachrichtenlage, ausbauen.

Substanz entscheidet - auf allen Kanälen

Tiefgehender, exklusiver und vernetzter erhält der mobile Entscheider die relevanten Wirtschafts- und Finanzinformationen als Grundlage für seine Entscheidungen. Alle Medienkanäle der Marke Handelsblatt sind konsequent vernetzt und greifen optimal in einheitlichem Look & Feel ineinander. Dabei sind sie auf das Nutzungsverhalten des jeweiligen Mediums abgestimmt und versorgen den Entscheider mit allen relevanten Informationen rund um die Uhr. Damit passt sich das Handelsblatt an das Nutzungsverhalten seiner Zielgruppe an und setzt einen medienübergreifenden Informationsstandard.

site-rip.me