iq
Menu Der Vermarkter für Leitmedien

Alle Leitmedien

Keyfacts

Erscheinungsweise:  
monatlich

Verkaufte Auflage: 
23.935
(Ø IVW 2016)

Reichweite:
414 TSD. Leser 
(Leser nach 6 Einschaltungen, AWA 2017)

Aktuelles

Spotlight

ECOS ¡Olé!

Einfach besser – und ab sofort auch noch schöner – Spanisch: Das Sprachmagazin ECOS hat sich mit der Ausgabe 7/17 einen neuen Look gegeben und lässt die spanischsprachige Welt in klarem und modernem Layout erstrahlen. ECOS bringt den vielseitig interessierten Lesern die Farben und die Lebensfreude Spaniens und Lateinamerikas nahe. Inhaltlich neu ist u.a. die Rubrik „Gastronomía“ , in der die leckersten Gerichte aus der hispanischen Welt mit einfachen Rezepten auf Spanisch vorgestellt werden. 

Eines der Hauptanliegen von ECOS ist es, authentische Geschichten über die Menschen beiderseits des Atlantiks zu erzählen. Fester Bestandteil der neuen ECOS ist daher die Rubrik “Un día en la vida de...” (Ein Tag im Leben von...), die eine Person aus Spanien oder Lateinamerika einen ganzen Tag lang begleitet. 

Passend zur reisefreudigen Zielgruppe von ECOS gibt es nun speziell eine “Leserecke” (Rincón del lector), in der sich Leser und Redaktion über ihre Reisen und andere Anliegen austauschen.

Spotlight

In vino veritas

In der Oktober-Ausgabe, die am 27.09.2017 erscheint, widmen sich ADESSO, ECOS und écoute titelübergreifend in einem großen Spezial dem Wein. Landestypisch aufbereitet verbinden die Redaktionen die Themen Wein und Reise miteinander und stellen die großen Weinbaugebiete Toskana, Rioja und Bordeaux vor.

In écoute spricht der Inhaber und Gründer von Jaques Weindepot, Jacques Héon, in einem exklusiven Interview über sein Lebensthema. In ECOS geht es um die besondere Beziehung der Spanier zum perfekten Weinglas. 

Außerdem präsentieren Besitzer deutscher Spitzenrestaurants, die von Italienern, Spaniern und Franzosen geführt werden, ihre Lieblingsweine als Empfehlung und erzählen ihre ganz persönliche Geschichte dazu. Weiter gibt es spannende Einblicke in die Architektur von Weingütern und den Generationswechsel in Winzerfamilien.

Erfahren Sie hier mehr und profitieren Sie von unserem "hochprozentigen"Angebot. Anzeigenschluss ist am 30.08.2017. 

 

 

Spotlight

Belissimo! Adesso im neuen Look

Mit der Juni-Ausgabe hat sich ADESSO einem Relaunch unterzogen und präsentiert sich nun in neuem Gewand mit modernem Editorial Design, einer frischen Heftstruktur und neuen Rubriken.

In PASSEGIATE ITALIANE wird Italien in Deutschland erlebbar: Italienische Spaziergänge durch deutsche Städte zeigen, wo traditionsgemäß und bis heute italienische Kunst, Kultur und Lebensart zelebriert wird. Die Lifestylerubrik COSE nimmt italienische Produkte unter die Lupe - in der aktuellen Ausgabe geht es um TicTac, Minzdragées, die klein und simpel, praktisch und zeitlos, also einfach genial in einer italienischen Dose stecken.

In L'ITALIANO PER FARE BELLA FIGURA lernen die Leser Ausdrücke und Redewendungen mit denen man Eindruck schinden kann. 

 

 

 

Spotlight

Spotlight Titel in der AWA 2017

Die Allensbacher Werbeträger-Analyse (AWA 2017) bestätigt auch in diesem Jahr die hervorragenden Eigenschaften der Spotlight-Magazine bei der effizienten Ansprache von Premium-Zielgruppen: mit einer Steigerung der Reichweite von über 9 % gegenüber dem Vorjahr erreicht Spotlight jetzt 371.000, die Spotlight-Kombi aus Spotlight, Écoute, Adesso und Ecos sogar 788.000 Leserinnen und Leser (AWA 2017)!

Mit den Spotlight-Titeln erreichen Sie eine reisefreudige und kulturaffine Zielgruppe mit einem außergewöhnlich hohen Haushaltsnettoeinkommen und Bildungsstand. 

Spotlight

Gute Gründe für den Spotlight Verlag

Der Spotlight Verlag ist vielfach ausgezeichnet und steht für sorgfältig recherchierten Qualitätsjournalismus.

Die Spotlight-Titel reflektieren das gesellschaftliche und kulturelle Leben der englisch-, französisch-, italienisch-, spanisch- und deutschsprachigen Welt für Liebhaber italienischer Lebensart, Spaniens bunter Vielfalt, Frankreichs Savoir-vivre. Spotlight Titel sind kein Wegwerf-Produkt. Die Leser sammeln ganze Jahrgänge, nehmen auch ältere Ausgaben gern wieder zur Hand und wollen keine Ausgabe verpassen.

Aktuelles

Spotlight

ECOS ¡Olé!

Einfach besser – und ab sofort auch noch schöner – Spanisch: Das Sprachmagazin ECOS hat sich mit der Ausgabe 7/17 einen neuen Look gegeben und lässt die spanischsprachige Welt in klarem und modernem Layout erstrahlen. ECOS bringt den vielseitig interessierten Lesern die Farben und die Lebensfreude Spaniens und Lateinamerikas nahe. Inhaltlich neu ist u.a. die Rubrik „Gastronomía“ , in der die leckersten Gerichte aus der hispanischen Welt mit einfachen Rezepten auf Spanisch vorgestellt werden. 

Eines der Hauptanliegen von ECOS ist es, authentische Geschichten über die Menschen beiderseits des Atlantiks zu erzählen. Fester Bestandteil der neuen ECOS ist daher die Rubrik “Un día en la vida de...” (Ein Tag im Leben von...), die eine Person aus Spanien oder Lateinamerika einen ganzen Tag lang begleitet. 

Passend zur reisefreudigen Zielgruppe von ECOS gibt es nun speziell eine “Leserecke” (Rincón del lector), in der sich Leser und Redaktion über ihre Reisen und andere Anliegen austauschen.

Spotlight

In vino veritas

In der Oktober-Ausgabe, die am 27.09.2017 erscheint, widmen sich ADESSO, ECOS und écoute titelübergreifend in einem großen Spezial dem Wein. Landestypisch aufbereitet verbinden die Redaktionen die Themen Wein und Reise miteinander und stellen die großen Weinbaugebiete Toskana, Rioja und Bordeaux vor.

In écoute spricht der Inhaber und Gründer von Jaques Weindepot, Jacques Héon, in einem exklusiven Interview über sein Lebensthema. In ECOS geht es um die besondere Beziehung der Spanier zum perfekten Weinglas. 

Außerdem präsentieren Besitzer deutscher Spitzenrestaurants, die von Italienern, Spaniern und Franzosen geführt werden, ihre Lieblingsweine als Empfehlung und erzählen ihre ganz persönliche Geschichte dazu. Weiter gibt es spannende Einblicke in die Architektur von Weingütern und den Generationswechsel in Winzerfamilien.

Erfahren Sie hier mehr und profitieren Sie von unserem "hochprozentigen"Angebot. Anzeigenschluss ist am 30.08.2017. 

 

 

Spotlight

Belissimo! Adesso im neuen Look

Mit der Juni-Ausgabe hat sich ADESSO einem Relaunch unterzogen und präsentiert sich nun in neuem Gewand mit modernem Editorial Design, einer frischen Heftstruktur und neuen Rubriken.

In PASSEGIATE ITALIANE wird Italien in Deutschland erlebbar: Italienische Spaziergänge durch deutsche Städte zeigen, wo traditionsgemäß und bis heute italienische Kunst, Kultur und Lebensart zelebriert wird. Die Lifestylerubrik COSE nimmt italienische Produkte unter die Lupe - in der aktuellen Ausgabe geht es um TicTac, Minzdragées, die klein und simpel, praktisch und zeitlos, also einfach genial in einer italienischen Dose stecken.

In L'ITALIANO PER FARE BELLA FIGURA lernen die Leser Ausdrücke und Redewendungen mit denen man Eindruck schinden kann. 

 

 

 

Spotlight

Spotlight Titel in der AWA 2017

Die Allensbacher Werbeträger-Analyse (AWA 2017) bestätigt auch in diesem Jahr die hervorragenden Eigenschaften der Spotlight-Magazine bei der effizienten Ansprache von Premium-Zielgruppen: mit einer Steigerung der Reichweite von über 9 % gegenüber dem Vorjahr erreicht Spotlight jetzt 371.000, die Spotlight-Kombi aus Spotlight, Écoute, Adesso und Ecos sogar 788.000 Leserinnen und Leser (AWA 2017)!

Mit den Spotlight-Titeln erreichen Sie eine reisefreudige und kulturaffine Zielgruppe mit einem außergewöhnlich hohen Haushaltsnettoeinkommen und Bildungsstand. 

Spotlight

Gute Gründe für den Spotlight Verlag

Der Spotlight Verlag ist vielfach ausgezeichnet und steht für sorgfältig recherchierten Qualitätsjournalismus.

Die Spotlight-Titel reflektieren das gesellschaftliche und kulturelle Leben der englisch-, französisch-, italienisch-, spanisch- und deutschsprachigen Welt für Liebhaber italienischer Lebensart, Spaniens bunter Vielfalt, Frankreichs Savoir-vivre. Spotlight Titel sind kein Wegwerf-Produkt. Die Leser sammeln ganze Jahrgänge, nehmen auch ältere Ausgaben gern wieder zur Hand und wollen keine Ausgabe verpassen.