iq
Menu Ihr Vermarkter für Leitmedien

iq digital verbessert grundlegend Usability, Sichtbarkeit und Werbewirkung

„Im Fokus der Überlegungen stand immer das Zusammenspiel einer besseren Usability der Website mit besserer Sichtbarkeit und besserer Werbewirkung für den Werbekunden“, erklärt Christian Herp, Geschäftsführer der iq digital, zur Digitalen Transformation.

Steffen Bax, stellvertretender Geschäftsführer von iq digital, ergänzt: „Wenn Werbung auf Webseiten redaktionelle Inhalte überlagert, reagieren Nutzer genervt. Das neu entwickelte Platzierungsschema und die neuen Werbeformate nehmen Rücksicht auf die Bedürfnisse des Nutzers, etwa indem sie sich harmonisch einfügen und den Lesefluss nicht stören.“ 

Das neue Platzierungsschema erhöht einerseits die Zufriedenheit bei der Rezeption redaktioneller Inhalte und verbessert andererseits die Werbewirkung. Dies zeigt eine zeitgleich veröffentlichte Studie der iq digital: Bezogen auf das Nutzungserlebnis mit den redaktionellen Inhalte zeigt sich, dass User sich intensiver mit den Inhalten auseinandersetzen und diese auch besser erinnern, wenn sie in der neuen Websitestruktur dargestellt werden. „Wir sehen darin den entscheidenden Faktor für wirksame Werbung und zugleich erfolgreiches Publishing“, unterstreicht Christian Herp, Geschäftsführer iq digital. „Die Ausspielung der Werbung wird der hohen redaktionellen Qualität unseres Portfolios entsprechen.“

Bessere Platzierungen, neue Formate, gezieltere Aussteuerung

Dafür sorgen – neben dem generellen Verzicht auf intrusive Werbung – bessere Platzierungen und neue Formate. 

„Der Werbekunde wird von einer besseren Sichtbarkeit profitieren“, fährt Herp fort. „Mithilfe unserer neu entwickelten ,In View Load'-Technologie wird die Werbung dann geladen, wenn sie auch vom Nutzer gesehen werden kann.“ „Dadurch reduziert sich die Ladezeit der Webseite deutlich, was wiederum zu einer besseren Nutzerexperience führt“, ergänzt Steffen Bax.

Da die neuen Anzeigenformate sich am neuen IAB-Standard orientieren, sind sie nicht mehr an starre Platzierungen gebunden und können optimal auf das Endgerät ausgesteuert werden. „Die First-Screen-Platzierung ist nicht mehr das einzig relevante Kriterium, entscheidend ist, dass die Platzierung in Verbindung mit dem Format einen maximalen Impact bei Facetime und Aufmerksamkeit erzielt“, hebt iq digital Geschäftsführer Herp hervor: „Damit erfüllen wir die Anforderungen des Werbemarktes hinsichtlich besserer Leistungswerte wie Viewability und Brandsafetyness. Nutzer und Werbekunden gewinnen gleichermaßen.“

Um dieses Ziel zu erreichen, werden in den kommenden Wochen alle Premium-News-Websites im iq digital Portfolio, u. a. FAZ, Zeit Online und Süddeutsche Zeitung, mit komplett neuen Platzierungsschemata versehen, eine einheitliche Seitenbreite erhalten und einspaltig werden.

iq digital media marketing gmbh:

Die iq digital media marketing gmbh ist mit einer digitalen Gesamtreichweite von 25,24 Millionen Unique Usern laut AGOF daily digital facts 2017–07 (Einzelmonat) einer der führenden Vermarkter für digitale Qualitätsmedien und Mediabrands. Mobil erreichen die Angebote der iq digital 16,16 Millionen Unique User (AGOF daily digital facts 2017–07, Einzelmonat), online 15,59 Millionen Unique User. Als Gemeinschaftsunternehmen von FAZ Verlag, Süddeutsche Zeitung Verlag, ZEIT Verlag und der Verlagsgruppe Handelsblatt steht die iq digital sowohl für hohe Reichweiten in Premiumzielgruppen als auch für Special-Interest-Zielgruppen. 

Das Portfolio umfasst hochkarätige Publishersites online und mobile in den Bereichen News, Finanzen, Wirtschaft, Politik, IT sowie Healthcare: Websites wie FAZ.NET, Handelsblatt Online, SZ.de, WirtschaftsWoche Online und ZEIT ONLINE informieren Entscheider täglich aktuell über alle relevanten Themen. Zum Online-Portfolio gehören außerdem golem.de, INGENIEUR.DE, spektrum.de, karriere.de, jetzt.de, sz-magazin.de und ze.tt. In der Vermarktung sind auch die Gesundheitsportale des Wort & Bild Verlags: apotheken-umschau.de, baby-und-familie.de, senioren-ratgeber.de und diabetes-ratgeber.net.

Kontakt iq digital 
Beate Sieper
Leiterin Communication
Tel.: 0211.887-10 66
Fax: 0211.887-97 10 66
E-Mail: beate.sieper@iqm.de

k2sporno.com - Download Porn HD ultoporno.com - Download Free Porn Download porn video in hd