iq
Menu Der Vermarkter für Leitmedien

Ganz aktuell: Ergebnisse der LAE 2016

LAE Competence Center

Die LAE ist die wichtigste Markt-Media-Studie Deutschlands für die Business-to-Business-Kommunikation. Sie bringt Licht in die Abläufe von Investitionsentscheidungen und macht die Mediennutzung von Entscheidungsträgern transparent. Mit ihrem hohen Maß an Datensicherheit und Stichprobenqualität bildet die LAE 2016 diese hochkarätige Zielgruppe sicher ab und unterstützt Sie maßgeblich in Ihrem Kommunikationsziel: Entscheider effizient erreichen.

Im Folgenden sind die wichtigsten Informationen zur LAE 2016 aufgeführt – alle Neuerungen und Basisinformationen auf einen Blick. 

  • Wenn Sie schon genau wissen, welche Zielgruppe Sie auszählen möchten, nutzen Sie unseren individuellen Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterOnline-Zählservice.
  • In unserer Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterDatenbank LAE-Titel bieten wir die Möglichkeit, schnell und übersichtlich Leistungsvergleiche und Langzeitentwicklungen als Steckbrief oder Zeitreihe zu erstellen.

Bereits zum 20. Mal erscheint die LAE und liefert unverzichtbare Informationen für alle, die sich mit Business-to-Business-Kommunikation beschäftigen. Seit ihrem ersten Erscheinen (1975) entwickelte sie sich in mehreren Stufen zu dem, was die aktuelle LAE auszeichnet

Die wichtigsten Entwicklungsschritte in der 40-jährigen Geschichte der LAE im einzelnen:

Historischer Abriss der Leseranalyse Entscheidungsträger (LAE)

Chronologische Auswahl der wichtigsten Entwicklungsschritte mit Anzahl der Medien, für die Reichweiten ausgewiesen sind (Online-Medien von 2009 bis 2014 mit der Nutzung in den letzten 4 Wochen, ab 2015 digitale Reichweiten).

Jahr LAE-Grundgesamtheit
Entscheider
Fallzahl Medien
LAF 71 770.000 856 4 Magazine, 3 Zeitungen
LAE 75 788.000 2.100 5 Magazine, 8 Zeitungen
LAE 81 837.900 3.940 11 Magazine, 10 Zeitungen
LAE 85 822.000 4.815 5 Magazine, 10 Zeitungen
LAE 88 1.042.000 5.613 12 Magazine, 11 Zeitungen
LAE 94 1.570.000 8.515 14 Magazine, 9 Zeitungen
LAE 97 1.880.000 10.608 14 Magazine, 10 Zeitungen, 2 Kombinationen
LAE 2000 2.087.000 10.319 18 Magazine, 10 Zeitungen, 3 Kombinationen
LAE 2001 2.145.000 10.004 16 Magazine, 14 Zeitungen, 9 Kombinationen
LAE 2003 2.237.000 9.162 19 Magazine, 10 Zeitungen, 6 Kombinationen
LAE 2005 2.291.000 9.670 17 Magazine, 10 Zeitungen, 6 Kombinationen
LAE 2007 2.261.000 10.037 18 Magazine, 11 Zeitungen, 7 Kombinationen
LAE 2009 2.396.000 9.950 17 Magazine, 10 Zeitungen, 8 Kombinationen, 23 Online-Angebote
LAE 2011 2.677.000 14.093 15 Magazine, 10 Zeitungen, 7 Kombinationen, 21 Online-Angebote
LAE 2012 2.688.000 8.192 15 Magazine, 9 Zeitungen, 7 Kombinationen, 21 Online-Angebote, 11 Smartphone-Apps, 14 Tablet-PC-Apps
LAE 2013 2.713.000 8.134 15 Magazine, 8 Zeitungen, 7 Kombinationen, 20 Online-Angebote, 13 Smartphone-Apps, 18 Tablet-PC-Apps
LAE 2014 2.779.000 8.131 14 Magazine, 8 Zeitungen, 7 Kombinationen, 19 Online-Angebote, 15 Smartphone-Apps, 18 Tablet-PC-Apps
LAE 2015 2.945.000 8.131 14 Magazine, 8 Zeitungen, 7 Kombinationen, 19 Online-Angebote, 15 Smartphone-Apps, 18 Tablet-PC-Apps
LAE 2016 2.936.000 8.098 14 Magazine, 8 Zeitungen, 4 Kombinationen, 19 Online-Angebote, 16 Smartphone-Apps, 17 Tablet-PC-Apps