iq
Menu Der Vermarkter für Leitmedien

Studien: Zielgruppen und Märkte

Führend bei Prestige, Verlässlichkeit und gesellschaftlicher Relevanz

Viele Nutzer von ZEIT ONLINE, FAZ.NET und Süddeutsche.de verbindet eine besonders hohe Loyalität zu ihren Portalen. Ein sehr großer Teil von ihnen sind Exklusivnutzer, die sich primär auf diesen Sites über die für sie relevanten Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft informieren. Das belegt die aktuelle Studie zur Loyalität und Exklusivität der iq digital media marketing gmbh. Gründe für diese ausgeprägte Zufriedenheit und dauerhafte Verbundenheit sind die hohen Standards in der journalistischen Qualität sowie Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit dieser Angebote. Bis zu 75 Prozent der Befragten gaben an, dass sie „sicherer auf der Basis der Analysen ihrer Sites diskutieren“ und sich insgesamt bei den Portalen „wohl fühlen“. Bis zu 76 Prozent stimmten der Aussage zu „Es müsse schon viel passieren, die Angebote nicht mehr zu nutzen“.

Über 900 Befragte gaben Auskunft. Erfahren Sie mehr!

ipm6 – Wissen, wie und in wen der Mittelstand investiert

Die ipm6 bietet dabei wie keine andere Studie im Markt detaillierte Informationen auf Markenebene zu den Investitionspotenzialen in den Bereichen Technische Bürokommunikation, Software, Hardware und Fuhrpark. Welche Marken werden aktuell genutzt – in welche Marken wird der Mittelstand investieren? In welche Produkte, Marken und Dienstleistungen fließen beispielsweise die rund 46 Mrd. € die im Bereich Fuhrpark und Fuhrparkmanagement in den nächsten zwei Jahren investiert werden? Dies beantwortet in der Tiefe die ipm6. Die ipm6 liefert somit die notwendigen Marktinformationen für eine erfolgreiche kanalübergreifende und zielgenaue Kommunikationsplanung mit dem Mittelstand. Sie bietet zusätzlich wertvolle Informationen über die Struktur und Entwicklung mittelständischer Unternehmen. Zudem hält sie für die vom Mittelstand genutzten Banken, Versicherungen und Energieversorger ausführliche Informationen über die Strukturen und Anbieternutzung bereit. Auch für Themen wie Online-Handel – von Shop-Hosting bis Bezahlmöglichkeiten – wird das Potenzial dargestellt. Für diese repräsentative Studie ipm6 befragte das Institut Czaia Marktforschung 1.004 Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 500.000 Euro bis 50 Millionen Euro. Die Interviews wurden telefonisch durchgeführt.

Sprechen Sie uns an für eine detaillierte Analyse.

Die aktuelle On-Site Studie bestätigt es: „fachmedien und mittelstand digital“ erreicht eine rein Professional Zielgruppe im Top-Management.

Jedes einzelne Themenumfeld der B2B Netzwerkrotation bietet eine qualitativ hochwertige Fachzielgruppe im entsprechenden Segment: So nutzen beispielsweise 72% der User das Umfeld „Marketing und Medien“ aus beruflichen Gründen. 70% der User im Umfeld Markt- & Wirtschaftsnews sind an Unternehmensentscheidungen beteiligt und 58% aller User befinden sich im Mittelstand und mittelgroßen und Großunternehmen. Wir haben noch mehr Zielgruppen-Insights für Sie herausgestellt.

Erfahren Sie mehr!