iq
Menu Der Vermarkter für Leitmedien

Alle Leitmedien

Keyfacts

Erscheinungsweise: 

11 x jährlich

Druckauflage: 
40.000

Aktuelles

Monopol

Monopol Sonderheft art Karlsruhe

Die 14. art Karlsruhe findet vom 16. – 19. Februar 2017 statt und wird erneut von Monopol als Medienpartner mit einem exklusiven Sonderheft begleitet.

Das Magazin liegt der Februar-Ausgabe von Monopol bei und präsentiert wie gewohnt Messe-Highlights und stellt Events, Künstler und Aussteller der art Karlsruhe vor. Darüber hinaus werden mit spannenden Reportagen und Interviews die wichtigsten Galerien und Kunstorte der Region vorgestellt.

Weitere Infos finden Sie hier.

 

 

Monopol

Monopol Sonderheft Sachsen-Anhalt

Die Monopol –Redaktion launcht am 9. März 2017 mit dem Sonderheft Sachsen-Anhalt eine weitere Ausgabe in ihrer erfolgreichen Reihe von Kunst- und Kulturführern.

Monopol Sachsen-Anhalt ist ein außergewöhnlicher Reisebegleiter im Magazinformat, gefüllt mit exklusiven Tipps zu Kunst und Kultur von Künstlern, Schauspielern, Schriftstellern und VIPs. Ein ausführlicher Serviceteil bietet für Einheimische und Touristen alles, was man übers Shoppen, Essen, Trinken, Feiern und Schlafen wissen muss. Weitere Infos für Ihre Anzeigenschaltung finden Sie hier.

 

 

Monopol

Dezember-Ausgabe: Krimi um die Teheran-Sammlung

Die neue Monopol-Ausgabe ist seit 17.11. am Kiosk erhältlich und widmet sich der spektakulären Teheran-Ausstellung in Berlin.

Das Magazin zeigt u.a. eine Auswahl der spektakulären Gemälde von z.B. Paul Gauguins, über Andy Warhols bis hin zu Roy Lichtenstein. Highlight der Ausgabe ist ein Interview mit Farah Diba, der letzten Kaiserin von Persien.

Monopol

Monopol ist Medienpartner der Teheran-Ausstellung

Monopol – Deutschlands führendes Magazin für zeitgenössische Kunst – ist exklusiver Kunstmagazin-Medienpartner der Ausstellung "Die Teheran Sammlung. Das Teheran Museum für Zeitgenössische Kunst in Berlin.“ 

Außer der umfangreichen Titelgeschichte in #12 (EVT: 17.11.) veröffentlicht das Magazin ein Sonderheft (Auflage: 10.000 Exemplare), welches während der gesamten Ausstellung in allen Staatlichen Museen zu Berlin sowie an weiteren Orten in Berlin (z.B. Hotels) verteilt wird.

Mehr Informationen gibt es hier.

Monopol

Für LeadAward nominiert

Monopol war mit den Künstlerseiten von Hans-Peter Feldmann, die in der Aprilausgabe erschienen sind, für den LeadAward 2016 in der Katagorie "Zeitschriftenbeitrag des Jahres" nominiert. In dem Beitrag mit dem Titel "Nur für privat" hat der 75-jährige Düsseldorfer exklusiv für Monopol Fotos aus der der Swingerclub-Szene der 70er- und 80er-Jahre arrangiert. Die LeadAwards sind die Oscars für die deutsche Medienbranche: Jedes Jahr vergibt die LeadAcademy die begehrte Auszeichnung an Fotografen, Magazin- und Zeitungsmacher und Werber.

Aktuelles

Monopol

Monopol Sonderheft art Karlsruhe

Die 14. art Karlsruhe findet vom 16. – 19. Februar 2017 statt und wird erneut von Monopol als Medienpartner mit einem exklusiven Sonderheft begleitet.

Das Magazin liegt der Februar-Ausgabe von Monopol bei und präsentiert wie gewohnt Messe-Highlights und stellt Events, Künstler und Aussteller der art Karlsruhe vor. Darüber hinaus werden mit spannenden Reportagen und Interviews die wichtigsten Galerien und Kunstorte der Region vorgestellt.

Weitere Infos finden Sie hier.

 

 

Monopol

Monopol Sonderheft Sachsen-Anhalt

Die Monopol –Redaktion launcht am 9. März 2017 mit dem Sonderheft Sachsen-Anhalt eine weitere Ausgabe in ihrer erfolgreichen Reihe von Kunst- und Kulturführern.

Monopol Sachsen-Anhalt ist ein außergewöhnlicher Reisebegleiter im Magazinformat, gefüllt mit exklusiven Tipps zu Kunst und Kultur von Künstlern, Schauspielern, Schriftstellern und VIPs. Ein ausführlicher Serviceteil bietet für Einheimische und Touristen alles, was man übers Shoppen, Essen, Trinken, Feiern und Schlafen wissen muss. Weitere Infos für Ihre Anzeigenschaltung finden Sie hier.

 

 

Monopol

Dezember-Ausgabe: Krimi um die Teheran-Sammlung

Die neue Monopol-Ausgabe ist seit 17.11. am Kiosk erhältlich und widmet sich der spektakulären Teheran-Ausstellung in Berlin.

Das Magazin zeigt u.a. eine Auswahl der spektakulären Gemälde von z.B. Paul Gauguins, über Andy Warhols bis hin zu Roy Lichtenstein. Highlight der Ausgabe ist ein Interview mit Farah Diba, der letzten Kaiserin von Persien.

Monopol

Monopol ist Medienpartner der Teheran-Ausstellung

Monopol – Deutschlands führendes Magazin für zeitgenössische Kunst – ist exklusiver Kunstmagazin-Medienpartner der Ausstellung "Die Teheran Sammlung. Das Teheran Museum für Zeitgenössische Kunst in Berlin.“ 

Außer der umfangreichen Titelgeschichte in #12 (EVT: 17.11.) veröffentlicht das Magazin ein Sonderheft (Auflage: 10.000 Exemplare), welches während der gesamten Ausstellung in allen Staatlichen Museen zu Berlin sowie an weiteren Orten in Berlin (z.B. Hotels) verteilt wird.

Mehr Informationen gibt es hier.

Monopol

Für LeadAward nominiert

Monopol war mit den Künstlerseiten von Hans-Peter Feldmann, die in der Aprilausgabe erschienen sind, für den LeadAward 2016 in der Katagorie "Zeitschriftenbeitrag des Jahres" nominiert. In dem Beitrag mit dem Titel "Nur für privat" hat der 75-jährige Düsseldorfer exklusiv für Monopol Fotos aus der der Swingerclub-Szene der 70er- und 80er-Jahre arrangiert. Die LeadAwards sind die Oscars für die deutsche Medienbranche: Jedes Jahr vergibt die LeadAcademy die begehrte Auszeichnung an Fotografen, Magazin- und Zeitungsmacher und Werber.