IQM
IQM

    Neuer Leser-Rekord

    Die Onlineportale von Handelsblatt und WirtschaftsWoche befinden sich weiter auf der Erfolgspur und erreichen laut den aktuellen Ergebnissen der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF internet facts 2015-03) zusammen brutto mehr als 5,1 Millionen wirtschaftsinteressierte Leserinnen und Leser in Deutschland.

    Besonderen Grund zur Freude bietet dabei die anhaltend positive Entwicklung von WirtschaftsWoche Online.

    Reichweitenrekord für ZEIT ONLINE

    ZEIT ONLINE erreichte laut AGOF internet facts 2015-03 bei den 14+-Jährigen 7,33 Mio. Unique User im März – mehr als jemals zuvor. Im Vorjahresvergleich bedeutet das eine Steigerung um 1,51 Mio. Unique User (+ 26%). Werden zusätzlich die 10- bis 13-Jährigen in der Reichweite berücksichtigt, besuchten das Nachrichtenportal im März insgesamt 7,49 Mio. Unique User (+ 25% ggü. Vorjahr).
    Wir beraten Sie gerne.

    NEU ab September 2015: wöchentlicher PKW Schwerpunkt im Ressort Wirtschaft

    Zur Eröffnung der IAA in Frankfurt startet die ZEIT als festen Bestandteil des Ressorts „Wirtschaft“ eine Auto-Seite.  Neben regelmäßigen Kolumnen finden die Leser hier wöchentlich interessante und relevanten Beiträge u.a. über Trends in Design, Fertigung, Technologie, Umwelt/Nachhaltigkeit, modernen Karosseriebau und innovative Materialien.

    Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

    Das Mai-Heft präsentiert sich ...

    . . . nicht nur als Quintessenz der bisherigen Ausgaben, sondern setzt weitere neue und aufregende Akzente. Werfen Sie jetzt einen Blick in die Mai-Ausgabe mit einer fulminanten Mischung aus Internationalität, Wirtschaft, Politik, Entertainment, Mode, Design und Luxus. 
    Die nächsten Ausgaben erscheinen am 02.09.2015 | AS 31.08.2015 und am 06.11.05.2015 | AS 05.10.2015.  

    Wir beraten Sie gerne.

    Werbekampagne zu neuem Erscheinungstag

    Vorausschauend, verständlich, vielseitig: So präsentiert sich die WirtschaftsWoche in ihrer neuen Markenkampagne, die diese Woche mit einem Bruttomediavolumen von rund 2 Millionen Euro startet. Die Kampagne bewirbt sowohl den Freitag als neuen Erscheinungstag als auch die damit einhergehende optische und inhaltliche Neuausrichtung der WirtschaftsWoche.

    Die NEUE Werbeform auf SZ.de – das Cinema Ad

    Das Cinema Ad ist das neue großflächige Format auf SZ.de. Begeistern Sie in nie dagewesener GrößePlatziert direkt unter dem Header sind Sie direkt im Blickfeld des Users und das in nie dagewesener Größe. Das Cinema Ad skaliert automatisch auf die Bildschirmbreite und hat eine Höhe von 380px.

    Das Werbemittel ist ab sofort auf SZ.de buchbar.

    Hier erfahren Sie mehr über das Cinema Ad.

    Mediadaten

    Anmeldung Newsletter

    Ansprechpartner

    Was - Wann - Wo

    Download Center

    Ad Specials