IQM
IQM

    Wohin steuert der Online Journalismus?

    Darüber diskutierten im Rahmen der dmexco vier hoch angesehene Chefredakteure, der führenden und bekanntesten News-Websites in Deutschland: Mathias Müller von Blumencron (FAZ.NET), Oliver Stock (Handelsblatt Online), Stefan Plöchinger (Südddeutsche.de) und Jochen Wegner (ZEIT ONLINE).

    Feiern Sie mit uns!

    In der Jubiläumsausgabe von ZEIT WISSEN wird sich alles um den Ausblick in die Zukunft drehen in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht. Positiv gestimmt, aus realistischem Blickwinkel, wird die Zukunft der nächsten 10 Jahre betrachtet. ZEIT WISSEN gibt Orientierung zur Gestaltung von Zukunft und Zukunftsthemen. Dabei geht es nicht um utopische Fantasien, sondern um Visionen für eine bessere Welt und konstruktive Problemlösungen.

    Neue Wege für Ihre erfolgreiche Kommunikation.

    Schon jetzt können Sie mit der Handelsblatt Marken l Stimme
    neue Wege der Kommunikation beschreiten und Ihrer Zielgruppe glaubwürdig Inhalte und Themen vermitteln.

    Marken i Stimme bietet viele Möglichkeiten, die wir Ihnen gerne näherbringen.

    Wir sind für Sie da.

    ma 2014: Handelsblatt steigert Reichweite

    Das Handelsblatt zählt zu den Gewinnern der ma 2014 für Tageszeitungen: Die Wirtschafts- und Finanzzeitung kann ihre Reichweite in einem insgesamt rückläufigen Marktumfeld auf 475.000 Leser pro Ausgabe steigern. Dies bedeutet einen Zuwachs von 2.000 neuen Lesern (plus 0,5 Prozent) gegenüber Vorjahr.

    IVW II/2014: Neue Abonnenten hinzugewonnen

    Laut aktueller IVW-Auswertung gewinnen Handelsblatt und WirtschaftsWoche im zweiten Quartal 2014 neue Abonnenten hinzu: Das Handelsblatt steigert die Anzahl der Abonnements gegenüber dem Vorjahresquartal um knapp ein Prozent auf 85.202 Abos, die WirtschaftsWoche legt um 1,4 Prozent auf 81.671 Abonnements zu.

    Video-Formate clever kombiniert - wie In-Page und In-Stream Werbung gemeinsam erfolgreich sind!

    Optimierte Bewegtbild Kampagnenplanung – Die Studie liefert den Beweis, dass eine reine In-Stream- oder In-Page-Bewegtbild-Argumentation für eine erfolgreiche Kampagnenplanung zu kurz greift, weil sie die positiven, additiven Werbewirkungseffekte durch die Kombination beider Formate vernachlässigt.

    Pressemitteilung

    Starke Performance der iq

    Die Ergebnisse der aktuellen Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung (LAE 2014) sind ein eindrucksvoller Beleg für die starke Relevanz von Printmedien bei Top-Entscheidern.
    Neben den klassischen Reichweitenzahlen bietet Deutschlands wichtigste Markt-Media-Studie für B2B-Kommunikation in diesem Jahr zudem zahlreiche Analysemöglichkeiten zu Themen wie Social Networks, Business Reading, aber auch Smartphone- und Tablet-Apps.

    NEU: DUFT SPEZIAL 2014 - Das Duftmagazin in der ZEIT

    Das erste DUFT SPEZIAL Magazin der WELTKUNST erscheint am 4. Dezember 2014. Das Magazin ist ein innovativer Ansatz, die  besondere Beziehung zwischen Düften und der Kunst zu beleuchten. Mit neuen Sichtweisen, anspruchsvollen Geschichten und opulenten Bildern zeigt das Duftmagazin Parfums nicht nur als kurzweiliges Lifestyleprodukt, sondern als Klassiker und gewachsenes Kulturgut. Das Magazin schlägt dabei Brücken von den schönsten Flakonskulpturen bis hin zu den spannendsten Duftneuheiten.

    Weiter Informationen zum DUFT SPEZIAL der WELTKUNST finden Sie hier.

    Die WirtschaftsWoche Recognition-Pakete: H²

    Die Nutzung crossmedialer Belegungsmöglichkeiten von Medienmarken schafft ein effektives Reichweiten- und Wirkungsplus in Form von Wiederholungskontakten und Dominanzwirkung.

    Mediadaten 2014

    Anmeldung Newsletter

    Ansprechpartner

    Was - Wann - Wo

    Download Center

    Ad Specials